Geboren bin ich in Schlesien 1940, Nach der Vertreibung 1945 in Ostfriesland gelandet. Nach Schule und Handwerkslehre zur Bundeswehr. Danach Ausbildung als Beamter im gehobenen Dienst bei der Bundesvermögensverwaltung und dort bis zu meiner Pensionierung tätig gewesen. Ich bin verheiratet und habe zwei Söhne und drei Enkel.

Meine Motivation, eine eigene Homepage zu haben, beruht auf meinem Interesse an Geschichte und dem politischen Geschehen. Ich m√∂chte das mir m√∂gliche tun, um aufzukl√§ren und gegen die allgemeine Gleichg√ľltigkeit und Resignation meine Stimme erheben; frei nach Bismarck: ‚ÄěWir sind nicht nur auf dieser Welt, um zu genie√üen und gl√ľcklich zu sein, sondern um unsere Schuldigkeit zu tun.‚Äú

Deswegen halte ich es f√ľr notwendig, meine Stimme zu erheben, wenn ich in den Medien – speziell in der Tageszeitung ‚Äď Meldungen und Nachrichten entdecke, die m.E. nicht objektiv berichten, Halbwahrheiten oder Unwahrheiten verbreiten und sich der Leser kein wahres Bild von der Wirklichkeit machen kann.

Ich versuche, soweit es mir möglich ist, eine Richtigstellung in Form eines Leserbriefes als Korrektiv zu der gesteuerten Einheitsmeinung zu verbreiten. Die Zeitungen erhalten selbstverständlich Gelegenheit, diese Meinung zu drucken. In der Vergangenheit ist dies ab und zu mal geschehen, aber in letzter Zeit wurde mir dies verwehrt. Daher habe ich diesen Weg gewählt, um wenigstens das Publikum mit Internet zu erreichen.

In meinem links stehenden Beitrag „Was tut Not in Deutschland“ habe ich meine grunds√§tzliche Haltung zur deutschen und europ√§ischen ¬†Lage dargestellt und L√∂sungen vorgeschlagen. Diesen Beitrag sollte jeder gelesen haben!